Weird

Heute war ein komischer Tag. Wirklich total strange und aufregend. Nein, eher traurig.

Eigentlich hat alles wirklich gut begonnen. War sehr früh wach von alleine, obwohl ich frei hatte. Habe mich nett unterhalten am Morgen. Habe meine Wohnung sauber gemacht und die letzte Maschine Wäsche gewaschen. War einkaufen und habe keinerlei Bedürfnis gehabt Fettmacher einzukaufen. Nein im Gegenteil eher Fatburner, wie Grapefruit.
War wieder Zuhause und eine Freundin hat mich gefragt, ob wir zusammen einen Kaffee trinken wollen. Haben wir auch gemacht, aber dann kam der Hammer!

 

Sie war mit dem ehemaligen besten Freund, meines Freundes zusammen. Ein absolutes Arschloch, richtiger Vollidiot, der es nicht zu schätzen wusste, mit einem so tollen Mädchen, wie ihr zusammen zu sein. (Männer sind Schweine, zumindest viele.) Er hat sich betrogen, belogen und verarsch aufs Übelste. Wie dem auch sei... Hatten wirklich schöne, nette Gespräche und plötzlich nahm alles einen ganz anderen Lauf. Plötzlich fing sie so an: "Würdest du einer Freundin sagen, wenn ihr Freund fremdgehen würde?" Klar meinte ich, würdet ihr doch auch oder? Dann hakte sie weiternach: "Und wenn Du was wüsstest, aber nicht sicher sein kannst, ob es wahr ist. Würdest du das ihr auch sagen?" Habe mich schon gewundert, worauf sie hinaus möchte. Hatte ich ihr was verschwiegen? Oder wollte sie mir damit etwas sagen? Meinte ich wieder zu ihr: Ja, ich würde ihr auch das sagen, und dazu verlauten lassen, dass ich mir dem aber nicht sicher bin, aber dennoch möchte, dass sie es weiß. Meinte sie, ja, das sehe ich genauso. Also etwas unbegaglich wurde es mir da schon, aber das Ganze verlor sich dann im restlichen Gespräch. Aber von einer Sekunde auf die andere platzte dann die Bombe!

 

Sie: "Ich möchte deine Beziehung echt nicht kaputt machen, aber der M. (ihr Ex) hat mir vor circa einem halben Jahr erzählt, dass dein Freund in den USA wohl was mit einer anderen hatte. Ich weiß nicht, ob es stimmt, aber ich wollte, dass du es weißt. Ich möchte Dir nichts verheimlichen, und du würdest mir sowas ja schließlich auch sagen, oder? Aber bei M. weiß man halt nicht, ob es stimmt. Er ist der größte Dummschwätzer und Lügner, den es nur gibt."

 

Boooom, das saß sowas von! :(

Ich habe angefangen zu zittern, und habe sie deswegen ausgefragt. Was er genau gesagt hat, ob es Beweise gibt etc etc. Jedenfalls soll mein Freund ihm (M.) ein Bild geschickt haben, auf dem er ein Höschen in der Hand hat. Das Höschen soll die Tussi vergessen haben, und mit dem hat er sich fotografiert und seinem ehemaligen Freund geschickt. Und das knapp 1 Woche nachdem, ich ihn in Los Angeles besucht hatte. Ich war schockiert!!!!! Nein, ich war sauer, traurig, verwirrt. Konnte er mir wirklich so dermaßen ins Gesicht lügen? Mit mir noch Zukunftspläne schmieden, mich dann aber so heftig hintergehen? Ich wusste es nicht. Und konnte es auch vorerst nicht klären. Denn nach unserem Kaffeekränzchen, musste ich erstmal zum Frauenarzt, weil ich meine Pille vergessen hatte. Yeah, ich Vollidiot! Und dort angekommen, durfte ich sage und schreibe !!!!ZWEI!!! Stunden warten, wegen eines dämlichen Rezepts für die Pille danach. Ich war verzweifelt. Musste mich so beherschen beim Arzt nicht rotz und Wasser zu heulen. Gelang mir auch ganz gut, weil die Wut darüber solange zu Warten siegte.

 

Als ich endlich, endlich, endlich 3,5 Stunden später, nachdem ich es erfahren hatte, Zuhause war, rief ich ihn auch direkt an:

 

Mein Wortlaut 1 zu 1: "Ich werde Dir jetzt eine Frage stellen, und ich möchte, dass du sie mir ehrlich beantwortest. Bist du mir jemals fremdgegangen in der gesamten Zeit, und überlege dir deine Antwort sehr gut."

 

Stille. Totenstille!


Er: "Nein, wie kommst du darauf? Was soll der Blödsinn jetzt gerade eigentlich?"

 

Und da habe ich losgelegt und ihm alles von dem Gespräch mit meiner Freundin erzählt bis ins kleinste Detail. Und klar, ich sagte ihm auch, wer mir das erzählte und von wem das Ganze kam. Und das ich ihm nicht zu 100% glauben kann, denn an allem ist ein Fünkchen Wahrheit, richtig? Er hat alles abgestritten und es beteuert. Mir erklärt, dass ich doch wüsste, dass er nicht umsonst nicht mehr sein Freund ist, und das er eh der größte Looser auf Erden ist und er doch schon immer etwas gegen UNS hatte. Ich wollte ihm nicht glauben, bis zu einem Punkt! Als ihm die Stimme wegbrach und er nochmals beteuerte, das nichts, rein gar nichts an all dem dran war. Und ja ich glaube ihm. Er opfert seine gesamte Freizeit mir. Trägt mich auf Händen, hat sogar heute den Urlaub geplant. Im Oktober geht es nach Miami zu meiner Familie, welche ich zum Teil das letzte Mal 2000 gesehen habe. Er liebt mich, das weiß ich, und ich schäme mich, dass ich nur ein Funken in dem Glauben war, dass er sowas tatsächlich tun könnte.

 

Nein, er würde sowas nicht tun, und das wird er auch nicht. Gerade eben hat er mir zum ersten Mal in 3 Jahren gesagt, dass er mich niemals verlieren mag. Das sitzt! Er ist nicht der romantische Typ und vor allem niemand der nur etwas daher sagt. Er meint es ernst. Nicht umsonst hat er mir einen Ring gekauft den ich am linken Ringfinger trage und nicht umsonst, sagt er mir, dass er sein Leben im Vollsten mit mir teilen möchte.


Er ist einfach der Mann mit dem ich wirklich, wirklich alt werden möchte. Niemals zuvor habe ich so empfunden.

 

Ich liebe ihn aus ganze Herzen, mit jeder Phaser meines Seins! <3

 

Ich bin froh, dass es nicht der Wahrheit entsprochen hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0